Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

      1. Vertragsgrundlagen

 
      Allen Verträgen, die der Kunde über das Internet oder mittels sonstiger
      Fernkommunikationsmittel mit der Firma HaTro abschließt, liegen diese AGB
      zugrunde. Diese erkennt der Kunde mit seiner Bestellung bzw. mit seiner
      Gebotsabgabe (bei Internet-Auktionen) ausdrücklich an. Entgegenstehende
      AGB von Gewerbe-Kunden wird hiermit widersprochen.
      Gesetzliche Verbraucherschutzrechte werden von diesen Allgemeinen
      Geschäftsbedingungen nicht berührt, insbesondere nicht Ihr Widerrufsrecht
      gemäß den Bestimmungen des § 355 BGB. Diese Rechte, insbesondere das
      Widerrufsrecht gelten für die Kunden, die als Endverbraucher bestellen.
      Endverbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem
      Zweck abschließt, der weder Ihrer gewerblichen noch Ihrer selbständigen
      beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

      2. Angebot und Vertragsschluss

      2.1
      Der Vertrag kommt durch Auftragsbestätigung durch HaTro, spätestens -
      falls keine Auftragsbestätigung erfolgt - mit Übersendung der Ware
      zustande. Bei Internet-Versteigerungen oder sonstigen Verkäufen gegen
      Höchstgebot vollzieht sich der Vertragsschluss automatisch mit dem jeweils
      Meistbietenden beim Ende der Auktion.

      2.2
      Etwaige Lieferhindernisse werden dem Kunden von der Firma HaTro
      unverzüglich, spätestens jedoch binnen einer Woche, mitgeteilt.

      2.3
      Eine Lieferunmöglichkeit oder Nichteinhaltung von Lieferterminen wegen
      gänzlicher oder teilweiser Nichtverfügbarkeit der Ware berechtigt den
      Kunden nach fruchtlosem Ablauf einer angemessenen, jedoch mindestens
      vierzehntägigen Nachfrist, vom Vertrag zurückzutreten.

      2.4
      Die Firma HaTro behält sich vor, Tiefkühlware oder schnell verderbliche
      Ware aufgrund der Eilbedürftigkeit des Transportes getrennt vorn der
      übrigen Bestellung innerhalb von 48 Stunden zuzustellen.
      
      3. Widerrufsbelehrung    

      Verbraucher haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (HaTro Handels GmbH, Alt-Kaulsdorf 1-11, 12621 Berlin, info@scandmarkt.de, Deutschland, Telefon: 030 56 55 18 20, Fax: 030 23 92 74 56) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns oder an

www.scandmarkt.de

HaTro Handels GmbH

Frankfurter Allee 204-206

10365 Berlin

zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

  • Das Widerrufsrecht besteht nicht bei den folgenden Verträgen:
  • Verträge zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde.
  • Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.
Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

– An HaTro Handels GmbH, Alt-Kaulsdorf 1-11 , 12621 Berlin, info@scandmarkt.de, Deutschland, Fax: 030 23 92 74 56

– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

– Bestellt am (*)/erhalten am (*)

– Name des/der Verbraucher(s)

– Anschrift des/der Verbraucher(s)

– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

– Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

 

Besondere Hinweise

Wenn Sie diesen Vertrag durch ein Darlehen finanzieren und ihn später widerrufen, sind sie auch an den Darlehensvertrag nicht mehr gebunden, sofern beide Verträge eine wirtschaftliche Einheit bilden. Dies ist insbesondere dann anzunehmen, wenn wir gleichzeitig Ihr Darlehensgeber sind oder wenn sich Ihr Darlehensgeber im Hinblick auf die Finanzierung unserer Mitwirkung bedient. Wenn uns das Darlehen bei Wirksamwerden des Widerrufs bereits zugeflossen ist, tritt Ihr Darlehensgeber im Verhältnis zu Ihnen hinsichtlich der Rechtsfolgen des Widerrufs oder der Rückgabe in unsere Rechte und Pflichten aus dem finanzierten Vertrag ein. Letzteres gilt nicht, wenn der vorliegende Vertrag den Erwerb von Finanzinstrumenten (z.B. von Wertpapieren, Devisen oder Derivaten) zum Gegenstand hat. Wollen Sie eine vertragliche Bindung so weitgehend wie möglich vermeiden, machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch und widerrufen Sie zudem den Darlehensvertrag, wenn Ihnen auch dafür ein Widerrufsrecht zusteht.


Widerrufsbelehrung erstellt mit dem Trusted Shops Rechtstexter in Kooperation mit Wilde Beuger Solmecke Rechtsanwälte.


      4. Preise und Versandbedingungen

      4.1.
      Es gelten die Preise, die zum Zeitpunkt der Bestellung auf den
      Internetseiten dargestellt wurden. Eine Korrektur offensichtlicher
      Irrtümer bleibt der Firma HaTro vorbehalten.

      4.2.
      Alle Preise verstehen sich in EURO und beinhalten die gesetzliche
      Mehrwertsteuer.
      Für Kunden außerhalb der EU gilt Brutto für Netto.

      4.3.
      Verpackungs- und Versandkosten, die grundsätzlich der Kunde trägt, werden
      den Preisen hinzugerechnet.

      4.4.
      Der Kaufpreis ist per Vorkasse, PayPal, klarna, Visa, MasterCard, AmericanExpress
      oder bei Selbstabholung in bat zu bezahlen

      4.4.a Die Vorausüberweisung (Vorkasse) erfolgt auf das dem Kunden
      rechtzeitig mitgeteilte Konto von der Firma HaTro.
      
      4.4.b Rechnungskauf mit Klarna

      In Zusammenarbeit mit Klarna bieten wir Ihnen die Rechnung als
      Zahlungsoption. Mit Klarna Rechnung müssen Sie niemals Ihre Kontodaten
      angeben, und Sie bezahlen erst, wenn Sie die Ware erhalten haben. Weitere
      Informationen zum Rechnungskauf finden Sie unter folgendem Link:
      //online.klarna.com/villkor_de.yaws?eid=2&charge=1,95
      Es gilt:
      ·         Erst kommt die Ware, dann wird bezahlt.
      ·         Immer 14 Tage Zahlungsfrist.
      ·         Sie müssen keine Bankverbindung angeben.
      ·         Finanzierung möglich.
      Klarna prüft und bewertet die Datenangaben des Konsumenten und pflegt bei
      berechtigtem Anlass einen Datenaustausch mit anderen Unternehmen und
      Wirtschaftsauskunfteien (Bonitätsprüfung). Sollte die Bonität des
      Konsumenten nicht gewährleistet sein, kann Klarna AB dem Kunden darauf
      Klarnas Zahlungsarten verweigern und muss auf alternative
      Zahlungsmöglichkeiten hinweisen. Ihre Personenangaben werden in
      Übereinstimmung mit dem Datenschutzgesetz behandelt und werden nicht zu
      Werbezwecken an Dritte weitergegeben. Hier erfahren Sie mehr zu Klarnas
      Datenschutzbestimmungen. (//klarna.com/pdf/Datenschutz_DE.pdf)
      Für weitere Informationen zu Klarna besuchen Sie www.klarna.de
      Klarna AB, Firmen - und Körperschaftsnummer: 556737-0431

      4.5.
      Der Versand der Ware erfolgt direkt aus unserem Lager in Berlin. Bei Bestell- und Zahlungseingang
      Montag - Freitag bis 15.00 Uhr wird die Ware taggleich an DHL übergeben.
      Die Lieferfrist beträgt 1 - 3 Werktage.

      Über etwaige Verzögerungen wird der Kunde von der Firma HaTro unverzüglich unterrichtet.

      4.6.
      Die Ware wird ausschließlich als versichertes Paket geliefert.  Bei Versendungen
      in Länder außerhalb der EU ist der Kunde für die ordnungsgemäße Einfuhrverzollung
      auf seine Kosten verantwortlich.

      5. Eigentumsvorbehalt
      Sollte im Ausnahmefall eine Lieferung aufgrund entsprechender
      schriftlicher Vereinbarung mit dem Kunden nicht gegen Vorkasse erfolgen,
      so geht das Eigentum an der gelieferten Ware erst mit vollständiger
      Bezahlung des Kaufpreises auf den Kunden über. Vor Eigentumsübergang ist
      der Kunden zu Verfügungen über die Ware nicht berechtigt. Solange die
      Firma HaTro noch Eigentümer der Ware ist, hat der Kunde die Firma HaTro
      unverzüglich zu informieren, wenn Dritte Rechte an der Ware, gleich
      welcher Art, geltend machen.

      6. Gewährleistung

      6.1.
      Die Fa. HaTro gewährleistet, dass die Produkte zum Zeitpunkt der Übergabe
      die vereinbarte Beschaffenheit haben und frei von Sachmängeln sind. Das
      Produkt eignet sich somit für die im Vertrag vorausgesetzten Verwendungen
      oder eignet sich mangels entsprechender Vereinbarung für die gewöhnliche
      Verwendung oder weist eine Beschaffenheit auf, die bei Sachen der gleichen
      Art und Güte üblich ist.

      6.2.
      Die Dauer der Gewährleistung beträgt zwei Jahre bei  neuen Waren, bei
      gebrauchten Waren ein Jahr. Sie beginnt mit der Übergabe der Ware an den
      Kunden.

      6.3.
      Im Fall des Mangels kann der Kunde gemäß § 439 BGB nach seiner Wahl die
      Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Sache
      verlangen. Die Fa. HaTro kann im Rahmen des § 439 BGB die vom Käufer
      gewählte Art der Nacherfüllung verweigern, wenn sie nur mit
      unverhältnismäßigen Kosten möglich ist.

      6.4.
      Ist der Kunde kein Verbraucher, sind weitergehende Ansprüche wegen Mängel
      der Sachen ausgeschlossen, es sei denn, dass die Fa. HaTro die Mängel
      arglistig verschwieg, eine Garantie für die Beschaffenheit der Waren
      übernommen hat oder schuldhaft Schäden an Leben, Gesundheit oder Körper
      entstanden sind.

      6.5.
      Voraussetzung für Gewährleistungsansprüche des Kunden ist, dass der Mangel
      nicht durch unsachgemäße Benutzung oder Überbeanspruchung entstanden ist.

      6.6.
      Zeigt sich ein Mangel erst später als 6 Monate seit Übergabe, so hat der
      Kunde den Nachweis zu führen, dass die Sache bei Gefahrübergang mangelhaft
      war. Anderenfalls steht es der Fa. HaTro frei, den Nachweis zu führen,
      dass die Sache bei Übergabe keine Sachmängel aufwies.

      6.7.
      Zwingende gesetzliche Gewährleistungsvorschriften zu Gunsten der
      Verbraucher bleiben hiervon unberührt und gehen den vorstehenden AGB ggf.
      im Konfliktfall vor.

      6.8.
      Als Garantienachweis genügt die Vorlage einer Rechnungskopie.

      7. Transportschäden

      7.1.
      Hat der Kunde mitgeteilt, dass die Ware auf dem Postweg beschädigt oder
      verloren gegangen ist, so wird die Firma HaTro unverzüglich
      Ersatzansprüche gegenüber dem Verursacher anmelden oder
      Nachforschungsanträge hinsichtlich des Verbleibs der Ware stellen. 

      8. Haftung
      Eine über die zwingend vorgeschriebenen gesetzlichen Gewährleistungsrechte
      hinausgehende Haftung für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst
      entstanden sind, wird ausgeschlossen; insbesondere haftet die Fa. HaTro
      nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des
      Kunden. Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die
      Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder ein
      Personenschaden vorliegt. Sie gilt ferner dann nicht, wenn der Kunde
      Ansprüche aus §§ 1,4 Produkthaftungsgesetz geltend macht oder anderweitige
      Verbraucherschutzgesetze betroffen sind.
     
      9. Der Verkauf von Tabakwaren und Alkoholischen Getränken erfolgt nur an  
      Personen, die das jeweilige gesetzliche Mindestalter erreicht haben. Um die
      Einhaltung der Altersgrenze zu gewährleisten, wird das Geburtsdatum beim
      Bestellvorgang erfasst. Das fälschliche Vorgeben des gesetzlichen Mindestalters
      erfüllt den Tatbestand der Urkundenfälschung. Mit dem Absenden einer Bestellung
      dieser Artikel wird das erreichte Mindestalter vom Kunden bestätigt. 
       Sofern Ihre Bestellung Waren umfasst, deren Verkauf Altersbeschränkungen unter-
      liegt, stellen wir durch den Einsatz eines zuverlässigen Verfahrens unter Einbe-
      ziehung einer persönlichen Identitäts- und Altersprüfung sicher, dass der Besteller 
      das erforderliche Mindestalter erreicht hat. Der Zusteller übergibt die Ware erst 
      nach erfolgter Altersprüfung und nur an den Besteller persönlich.

      10. Höhere Gewalt
      Für den Fall, dass die Firma HaTro die geschuldete Leistung aufgrund
      höherer Gewalt (insbesondere Krieg, Naturkatastrophen) nicht erbringen
      kann, ist die die Firma HaTro für die Dauer der Hinderung von der
      Leistungspflicht befreit. Ist der Firma HaTro die Ausführung der
      Bestellung bzw. Lieferung der Ware länger als einen Monat aufgrund höherer
      Gewalt unmöglich, so ist der Kunde zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.
      Weitere Rechte stehen dem Kunden in diesem Fall nicht zu.

      11. Sonstiges

      11.1.
      Die Firma HaTro wird sämtliche datenschutzrechtlichen Erfordernisse,
      insbesondere die Vorgaben des Teledienstdatenschutzgesetzes, beachten.

      11.2.
      Im Übrigen gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

      11.3.
      Für Rechtsgeschäfte mit uns gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

      
      12. Salvatoresche Klausel
      
      Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich dieser
      Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder
      eine Lücke aufweisen, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder
      Teile solcher Bestimmungen hiervon unberührt.
      
       13. Online-Streitschlichtung
       
       Seit 9. Januar 2016 gilt die Verordnung (EU) Nr. 524/2013 über die Online- 
       Beilegung verbraucherrechtlicher Streitigkeiten (kurz: ODR-Verordnung).
       Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS)
       bereit, die Sie hier finden


       https://ec.europa.eu/consumers/odr/


       Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer  
       Streitigkeiten zu nutzen.

Wir sind bereit, an einem außergerichtlichen Schlichtungsverfahren vor einer

Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

       Unter diesem Link finden Sie die Kontaktdaten der offiziellen Streitbeilegungsstellen:

       https://webgate.ec.europa.eu/odr/main/index.cfm?event=main.adr.show